Die Produkte

28 Artikel
Filtern & Sortieren
zeigt 28 von 28 an

Perpedes Acryl-Faserverbundmaterialien

Perpedes Acryl-Verbundmaterialien aus Glas- oder Carbonfaser werden exklusiv in Deutschland hergestellt und u.a. bei der Produktion von Einlagen, Brandsohlenversteifungen und Orthesen eingesetzt.

Das Perpedes Portfolio bietet für jede Anwendung und für jede gewünschte Eigenschaft bezüglich umformverhalten, Steifigkeit, Materialstärke und Gewicht immer den optimalen Werkstoff.

Entdecken Sie die Vielfalt an Perpedes Acryl-Faserverbundplatten aus Glas- und Carbonfaser.

Die Platten bestehen aus einem transparenten thermoplastischen Kunststoff als Matrix (Acryl) und diversen Armierungskombinationen aus Polyester, Polyamid und Glas- oder Carbonfaser. Durch die jahrzehntelange Erfahrung in der Verarbeitung von Faserverbundwerkstoffen konnte die einzigartige Produktqualität des Perpedes Acryl-Faserverbundmaterials ständig weiterentwickelt und verbessert werden. Dadurch haben sich im Laufe der Zeit immer weitere Einsatzzwecke und neue Modelle ergeben, sodass sich der Einsatz in der Orthopädie-/schuhtechnik äußerst variabel gestaltet.

Die Vorteile liegen in der jeweiligen Kombination der verschiedenen Armierungsarten: Gewebe, Gelege und Gestricke. So sind in den Gestricken die Endlosfasern in Maschen angeordnet. Jede einzelne Masche ist eine mehr oder weniger straffe Faserschlinge, die gedehnt oder gestaucht werden kann. Sie kann also Zug-, Druck- und Querspannungen aufnehmen, woraus sich das besondere Umformverhalten des Materials ergibt. In Geweben und Gelegen dagegen befinden sich die Verstärkungsfasern in gestrecktem Zustand. Sie zeigen daher bei Zugbeanspruchung eine geringere Dehnung als Gestricke und haben deshalb eine hohe Zugfestigkeit und Steifigkeit. Bei der Verwendung von gespanntem Gestrick kommen beide Materialeigenschaften zum Tragen.