CALCA BUSINESS

Stützender Einlagenunterbau mit Fersenspornausnehmung - CALCA BUSINESS

Der CALCA BUSINESS Einlagenrohling ist, nach Weiterverarbeitung durch den orthopädischen Fachhandel, für den Einsatz bei Beschwerden im Fersenbereich, z.B. im Falle eines Fersensporns, geeignet. Die anatomische und weit nach vorn gezogene Aussparung im Fersenbereich im festen und selbsttragenden Perpedes Glasfaserverbundkern orientiert sich am Ansatz der Plantarfaszie und zieht in einer länglichen Aussparung in das Fußlängsgewölbe. Dabei wirkt der im Fersenbereich verwendete Slow Memory Schaum durch eine zusätzliche, zum Rand auslaufende Comfort-Polsterung aus Carbosanmaterial dämpfend. Durch die thermoplastischen Eigenschaften lässt sich der feste und in zwei Kernbreiten erhältliche Perpedes Glasfaserverbundkern BF7003 nachträglich verformen kann und so individuell an den Fuß und die Bedürfnisse des Nutzers angepasst werden. Optional kann die CALCA BUSINESS durch die Wahl einer weichen, aber trotzdem tragfähigen Pelotte aus Carbosanmaterial um eine Quergewölbeabstützung ergänzt werden.

EIGENSCHAFTEN

  • für den professionellen Gebrauch
  • vorgeformter Einlagenrohling zur Weiterverarbeitung
  • thermoplastisch verformbar bei 130° - 140° C für eine individuelle Anpassung
  • in zwei verschiedenen Breiten (Schmal und Mittel) erhältlich
  • stabile und tragfähige Bauweise mit Fersenspornaussparung
  • mit einem dünnem COMFORT Druckzonenpolster zur langsohligen Weichbettung ausgestattet

fit
Passform Business
size
Größe 35 - 48
width
Breite Schmal (35 - 43) / Mittel (35 - 48)
arrow

Produktdetails

Größenrange 35 - 48
Breiten Schmal (35 - 43) / Mittel (35 - 48)
Umrissformen Business
3D-Konturen DA = moderates Längsgewölbe mit geführter Ferse
Rückfußpolster 3 mm PUR Slow-Memory 12° Shore A, rot
Unterbezüge CarboTec titan / VliesTex schwarz
Line CALCA
HMV-konforme Eigenschaft Stützender Einlagenrohling, Weichbettung, langsohlig, Fersenspornausnehmung/-polster

Die Besonderheiten auf einen Blick

plus
plus
plus
plus
plus
plus
plus